Home
Projekte

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Die Mathematik der Musik

Ein Puls wie in der Formel 1: EKG-Daten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks

  • Kunde

    Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

  • Branche

    Arts, entertainment and leisure

  • Jahr

    2014

  • Eingesetztes Spezialwissen

    Brand Experience, Texterstellung, Digitale Kunst, Lektorat, Editorial Design, Grafik-Design, Illustration, Infografik, Animationsgrafiken, Zeichnen, Storyboarding, Visualisierung, Workshop, Data Discovery

  • Herausforderung

    Musik ist pure Emotion. Doch wie lassen sich Gefühle quantifizieren? Wie als Datengeschichte erzählen? Indem man den Puls der Musiker:innen während des Konzertes misst. Also verkabeln die Sapera Studios vier von ihnen und den Dirigenten Daniel Harding gleich dazu. So generiert das Team exklusive Daten des Grammy-prämierten Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, um sie in einem zweiten Schritt zu visualisieren.

  • Ergebnisse

    Die Sapera Studios nutzen die EKG-Daten als visuelles "Herzstück", als Keyvisual für die Gestaltung eines neuen Albums des Orchesters. Auch für die gedruckte Jahresvorschau ergeben sich aus den Daten einzigartige Visualisierungen: der Pulsschlag der Musik.

Von der Quantifizierung eines Gefühls zum Gefühl der Quantifizierung

Phase 1

Verstehen

Welche Technik eignet sich für welche Idee?

Die Sapera Studios wollen die Jahresvorschau des Orchesters mit Datenvisualisierungen anreichern, die eine echte Idee transportieren. Nachdem sich das Team für den Puls der Musiker:innen entschieden hat, recherchiert es die passenden Messgeräte, um EKG-Daten während des Konzertes aufnehmen zu können.

Phase 2

Explorieren

Phase 3

Umsetzen

Leidenschaft für Musik trifft auf Leidenschaft für Daten

Footer logo
Footer logo.svg

Neueste Blog-Artikel

Wie wir den Ort schaffen, an dem Komplexität funktioniert?

Das verraten wir in unserem Newsletter.

Input not valid

linkedin
instagram
medium