Visualisierungen für einen Großflughafen

Eine Illustration Language der Sapera Studios für die Fraport AG

  • Kunde

    Fraport AG

  • Branche

    Luft- und Raumfahrt

  • Jahr

    2020

  • Eingesetztes Spezialwissen

    Objektbibliothek, Brand Experience, Inhalte, Texterstellung, Digitale Kunst, Lektorat, Editorial Design, Grafik-Design, Piktogramm-Design, Identität, Illustration, Infografik, Informationsarchitektur, Interaktions-Design, Zeichnen, Storyboarding, Systematisierung, Vorlagen, Training, UI/UX, Visualisierung, Workshop

  • Herausforderung

    Wie lassen sich die unzähligen Informationen und Situationen an einem Großflughafen richtig und überzeugend abbilden? Mit einer Illustration Language. Es geht nicht nur darum, die Marke visuell zu stärken, sondern auch herauszufinden, welche Elemente gebraucht werden, um sich verständlich ausdrücken zu können. Dabei sollen nicht Individuen, sondern verschiedene Gruppen von Menschen im Mittelpunkt stehen.

  • Ergebnisse

    Die Sapera Studios entwickeln einen einheitlichen Illustrationsstil für Infografiken und Animationen. Die Menschenansammlungen setzt das Team mit einer Dreivierteldrehung in die richtige Perspektive. Und um das Leben am Flughafen so realitätsnah und flexibel wie möglich abbilden zu können, gestalten die Sapera Studios eine umfassende, modulare Modellbibliothek.

Mit der Illustration Language hat Fraport für jede Botschaft die passenden Design-Elemente zur Hand

Phase 1

Verstehen

Bestandsaufnahme der Bedürfnisse

Zusammen mit den Mitarbeiter:innen der Fraport AG analysieren die Sapera Studios vorhandenes Kommunikationsmaterial und tauchen in einem Workshop tief in das Design des Unternehmens ein. So erkennt das Team Bedürfnisse sowie Stärken und Schwächen.

Phase 2

Explorieren

Phase 3

Umsetzen

Phase 4

Stärken

Die Illustration Language macht klare Botschaften möglich – in der App, im Magazin und allen anderen Medien.

Footer logo
Footer logo.svg

Neueste Blog-Artikel

Wie wir den Ort schaffen, an dem Komplexität funktioniert?

Das verraten wir in unserem Newsletter.

Input not valid

linkedin
instagram
medium