Home

Datenschutzhinweise

Datenschutzhinweise

Überblick

Wir, die Sapera GmbH, möchten mit Hilfe dieser Webseite auf unsere Services und Dienstleistungsangebote aufmerksam machen.

Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Webseite liegt primär im Bereich Kundenakquise und Marketing.

Weiterhin ist das Messen nutzungsbezogener Metriken notwendig, um die reibungslose Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste zu ermöglichen sowie die Optimierung und Verwaltung der technischen und finanziellen Ressourcen sicher zu stellen. Wir möchten Ihnen eine angenehme, sichere und problemlose Nutzung unserer Dienste anbieten.

Einleitung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für uns, die Sapera GmbH, sehr wichtig.

Diese Datenschutzhinweise geben Auskunft darüber, wie Ihre persönlichen Daten von uns verarbeitet werden, wenn Sie unsere Website sapera.com besuchen und nutzen, Sie sich auf eine Stelle bei uns bewerben oder Sie in unseren Freelancer-Pool aufgenommen werden möchten.

Darüber hinaus enthalten diese Datenschutzhinweise allgemeine Informationen über Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Die Sapera GmbH verarbeitet Ihre Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes ("BDSG") in der am 25. Mai 2018 in Kraft getretenen Fassung und der Verordnung (EU) 2016/679 (nachfolgend "DSGVO"). Wir werden ihre Daten nicht mit Dritten teilen, die kein integraler Bestandteil der grundsätzlichen Bereitstellung dieses Onlineangebotes sind.

Sollten Sie nach der Lektüre dieser Datenschutzhinweise noch Fragen oder Bedenken haben, wenden Sie sich bitte an unser Datenschutzteam unter dst@sapera.com.

Verantwortlichkeiten und Kontaktdaten

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten ist:

Sapera GmbH

Haus Cumberland

Kurfürstendamm 194

10707 Berlin, Deutschland

Vertreten durch den Geschäftsführer: Christopher Wynes

Telefon: +49 302 218 3680

E-Mail: info@sapera.com

Webseite: sapera.com‍

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail unter: privacy@sapera.com.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Je nachdem, aus welchem Grund Sie mit uns interagieren, verarbeiten wir unterschiedliche Arten von personenbezogenen Daten.

Online Angebote

Wenn Sie diese Website nutzen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Im Folgenden möchten wir die Gründe dafür erklären.‍

Zwecke der Verarbeitung

Bereitstellung unserer Website auf Ihrem Computer

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus zur Website

  • Um die Inhalte unserer Website korrekt und in einem optisch ansprechenden Design bereitstellen zu können

Sammlung der Kontaktdaten von Interessenten

  • Um Ihnen weitere Informationen bezüglich unserer Dienstleistungen zukommen zu lassen, z.B.

    • via Email, wenn sie unser Kontaktformular nutzen,

    • via Newsletter

    • via Telefonanruf

  • Zur Kontaktaufnahme um Ihre individuellen Bedürfnisse zu erörtern

  • Zur Anbahnung von Verträgen

Sammeln von Nutzungsdaten über die Art und Weise, wie Sie mit unserem Dienst interagieren

  • Gewährleistung der einfachen und benutzerfreundlichen Nutzung unserer Website

  • Um den Inhalt unserer Website zu optimieren

Sammeln von Fehlerberichten und Daten über Abstürze

  • Bewertung der Systemsicherheit und -stabilität

  • Klärung eventueller missbräuchlicher Seitenzugriffe (DoS/DDoS-Angriffe u. ä.)

  • Bereitstellung der für die Strafverfolgung im Falle eines Cyber-Angriffs erforderlichen Informationen an die Strafverfolgungsbehörden

  • Sowie für weitere administrative Zwecke, z. B. Kostenoptimierung

Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung

Besuch der Webseite

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Artikel 6 DSGVO Absatz 1, Satz 1, lit. f, unser berechtigtes Interesse.

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen den Zugang und die Nutzung unserer Website technisch zu ermöglichen. Wir müssen auch sicherstellen, dass Missbrauch verhindert wird und eine sichere Nutzung für unsere Besucher:innen gewährleistet ist. ‍

Absenden des Kontaktformulars

Rechtsgrundlage ist zum einen Art. 6 DSGVO Abs. 1, Satz 1, lit. b, da die Kontaktaufnahme zur Anbahnung eines Vertrages dient, weiterhin Art. 6 DSGVO Abs. 1 Satz, 1 lit. a, da Sie mit dem Absenden des Kontaktformulars Ihre Einwilligung geben, durch uns kontaktiert zu werden.

Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit widerrufen, indem sie uns unter den genannten Kontaktdaten darüber informieren.‍

Auswertung der Nutzung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Auswertung der Nutzung dieser Website ist Art. 6 DSGVO Abs. 1, Satz 1, lit. a., dazu werden Sie beim Besuch unserer Website um Ihre Einwilligung zur Webanalyse gebeten.

Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse an Informationen zur Nutzung unseres Onlineangebotes im Sinne des Artikel 6 DSGVO Abs. 1, Satz 1, lit. f, da wir nur durch die Nutzungsanalyse auswerten können, wie effektiv wir unser Marketingbudget einsetzen.

Darüber hinaus ist es für uns wichtig zu wissen, wie die Website genutzt wird, damit wir sie verbessern und optimieren können.‍

Datenspeicherung und Löschung

Wir bewahren Ihre persönlichen Daten nicht länger auf, als es für die Zwecke, für die wir sie gesammelt haben, erforderlich ist. In einigen Fällen kann es möglich sein, dass wir Ihre Daten für historische, statistische oder wissenschaftliche Zwecke länger aufbewahren, wenn die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden und Sie dem nicht widersprochen haben.

Bewerber:innen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Gemäß den Vorgaben der Art. 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie hiermit über die Verarbeitung der von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses übermittelten sowie ggf. von uns erhobenen personenbezogenen Daten und Ihre diesbezüglichen Rechte. Um zu gewährleisten, dass Sie in vollem Umfang über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses informiert sind, nehmen Sie bitte nachstehende Informationen zur Kenntnis.

Zwecke der Verarbeitung und Arten von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zugesendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggf. andere offene Positionen in unseren Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, Sie in unserem Bewerber:innen-Pool aufzunehmen, um Sie auch in Zukunft auf Stellenangebote hinweisen zu können.

Im Anschluss an das Bewerbungsverfahren werden wir Sie ggf. um eine Beurteilung des Bewerbungsprozesses bitten ("Candidate Journey"). Ihre Teilnahme ist freiwillig und die weitere Verarbeitung Ihrer Antworten findet anonymisiert statt.

Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Bewerbungsverfahren ist primär § 26 BDSG. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

Wenn Sie eine Aufnahme in unseren Bewerber:innen-Pool wünschen, dann ist die Grundlage für die notwendige Datenverarbeitung Ihre freiwillige Einwilligung im Sinne der Art. 6 Abs. 1 lit. b. und Art. 7 DSGVO.

Die Erhebung von Daten im Rahmen der Beurteilung der "Candidate Journey" beruht auf unserem berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f, um unsere Prozesse zu verbessern.

Datenspeicherung und Löschung

Daten von Bewerber:innen werden im Falle einer Absage nach 6 Monaten gelöscht.

Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten in unseren Bewerber:innen-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht.

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerber:innen-Datensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

Empfänger der Daten

Wir nutzen für den Bewerbungsprozess einen spezialisierten Software-Anbieter. Dieser wird als Dienstleister für uns tätig und kann im Zusammenhang mit der Wartung und Pflege der Systeme ggf. auch Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten erhalten. Wir haben mit diesem Anbieter einen sog. Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, der sicherstellt, dass die Datenverarbeitung in zulässiger Weise erfolgt. 

Ihre Bewerberdaten werden nach Eingang Ihrer Bewerbung von der Personalabteilung gesichtet. Geeignete Bewerbungen werden dann intern an die Abteilungsverantwortlichen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Freelancer-Pool

Für unsere Projekte suchen wir projektbezogen freie Mitarbeiter und bieten diesen an, in unserem “Freelancer-Pool“ aufgenommen zu werden.

Zwecke der Verarbeitung und Arten von personenbezogenen Daten

Die Bewerbungsunterlagen für den Freelancer-Pool werden allein im Rahmen von künftigen Projektanfragen verarbeitet.

Wir verarbeiten die Daten, die notwendig sind, um eine Eignung für eine Projektbeteiligung zu prüfen ("Portfolio", Arbeitsproben, CV, Website) sowie Kontaktdaten (Name, Email, Telefonnummer).

Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung

Die Verarbeitung findet auf Grundlage einer Einwilligung im Sinne der Art. 6 Abs. 1 lit. b. und Art. 7 DSGVO statt. Die Einwilligung für die Aufnahme in den Freelancer-Pool ist freiwillig und es leitet sich daraus kein Anspruch für eine tatsächliche Beschäftigung ab. Ausserdem kann die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, sowie Widerspruch im Sinne des Art. 21 DSGVO erklären können.

Datenspeicherung und Löschung

Nach Ablauf von 14 Monaten werden wir uns melden um uns zu erkundigen, ob die Speicherung im Freelancer-Pool aufrecht erhalten werden soll. Falls keine aktive Zustimmung innerhalb eines Monats erfolgt, werden wir alle personenbezogenen Daten löschen.

Newsletter

Wenn Sie den auf unserer Internetseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind ("Double-Opt-In"). Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben.

Inhalte der Newsletter: Die neuesten Trends und Erkenntnisse, Inspirationen, Best practices, Informationen zu uns, unseren Leistungen, Aktionen und Angeboten.

Wir möchten explizit darauf hinweisen, dass wir als Versanddienstleister den Anbieter "Mailchimp" aus den USA nutzen. Damit einher geht die Verarbeitung personenbezogener Daten in den USA. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind möchten wir Sie bitten, unseren Newsletter nicht zu abonnieren.

Analyse und Erfolgsmessung

Die Newsletter enthalten einen sogenannten "web-beacon“, d.h., eine pixel-große Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. vom Server unseres Versanddienstleisters ("Mailchimp") abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs, erhoben.

Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung unseres Newsletters anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens auf Basis ihrer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Diese Analyse beinhaltet ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns vielmehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte an sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

Die Auswertung des Newsletters und die Erfolgsmessung erfolgen, vorbehaltlich einer ausdrücklichen Einwilligung der Nutzer, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Einsatzes eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, welches sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht möglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletterabonnement gekündigt, bzw. muss ihm widersprochen werden.

Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung

Der Versand der Newsletter erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger oder, falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing, sofern und soweit diese gesetzlich, z.B. im Fall von Bestandskundenwerbung, erlaubt ist. Soweit wir einen Dienstleister mit dem Versand von E-Mails beauftragen, geschieht dies auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen. Das Registrierungsverfahren wird auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen aufgezeichnet, um nachzuweisen, dass es in Übereinstimmung mit dem Gesetz durchgeführt wurde.

Widerruf, Datenspeicherung und Löschung

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt. Sie können die weitere Zusendung von Newslettern ebenfalls per E-Mail an privacy@sapera.com widerrufen.

Übertragung von personenbezogenen Daten an andere Unternehmen und Länder

Um Ihnen eine reibungslose und angenehme Erfahrung beim Besuch dieser Website zu bieten, sind wir auf die Dienste spezieller Anbieter, sogenannte Auftragsverarbeiter, angewiesen, die Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet sind.

Das bedeutet, dass ihre Daten möglicherweise ins Ausland übertragen werden, auch in Länder außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums. Ein angemessenes Datenschutzniveau wird entweder durch die Zusammenarbeit mit Unternehmen aus Ländern, für die ein Angemessenheitsbeschluss der EU nach Artikel 45 (1) DSGVO vorliegt, oder durch die Verwendung der von der EU-Kommission festgelegten EU-Standardvertragsklauseln im Sinne des Artikel 46 (2), lit. c, DSGVO, gewährleistet.

Mit jedem der im Folgenden genannten Dienstleister haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen mit welchem sich der Dienstleister zur Einhaltung der Datenschutzstandards nach der DSGVO verpflichtet.

Liste der Auftragsverarbeiter

Analytik

Mit den in diesem Abschnitt aufgeführten Dienstleistungen kann der Anbieter den Datenverkehr überwachen und analysieren sowie das Verhalten von Nutzern nachverfolgen.

Google Analytics mit IP-Anonymisierung (Google Ireland Limited)

Google Analytics ist ein Webanalysedienst von Google Ireland Limited („Google“). Google verwendet die erhobenen Daten, um nachzuverfolgen und zu untersuchen, wie sapera.com genutzt wird, Berichte über ihre Aktivitäten zu verfassen und diese gemeinsam mit anderen Google-Diensten zu nutzen. Google kann die erhobenen Daten verwenden, um die Anzeigen seines eigenen Werbenetzwerks zu kontextualisieren und personalisieren. Auf dieser Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Cookie; Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung – Opt Out.

Matomo (sapera.com)

Matomo ist ein Analyse-Softwareprogramm, welches sapera.com nutzt, um Daten direkt ohne die Hilfe Dritter zu analysieren.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Nutzungsdaten; Tracker.

Facebook Ads Conversion-Tracking (Facebook-Pixel) (Facebook Ireland Ltd)

Conversion-Tracking von Facebook Ads (Facebook-Pixel) ist ein Analysedienst von Facebook Ireland Ltd, der die Daten vom Facebook-Werbenetzwerk mit den durch sapera.com getätigten Aktionen verbindet. Das Facebook-Pixel verfolgt Conversions, die auf Werbeanzeigen auf Facebook, Instagram und im Audience Network zurückzuführen sind.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Nutzungsdaten; Tracker.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung.

Google Analytics: Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen (Google Ireland Limited)

Google Analytics: Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen ist eine Google Werbeberichte-Funktion, die Daten zu demographischen Merkmalen und Interessen innerhalb von Google Analytics für sapera.com zur Verfügung stellt (Demographie bedeutet Alters- und Geschlechtsdaten).

Nutzer können die Verwendung von Cookies durch Google ablehnen, indem sie die Anzeigeneinstellungen von Google aufrufen.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Eindeutige Gerätekennzeichnung für Werbung (Google-Werbe-ID oder IDFA, beispielsweise); Tracker.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung – Opt Out.

Google Analytics Funktionen für Werbeberichte (Google Ireland Limited)

Google Analytics auf dieser Applikation (sapera.com) aktiviert Werbeberichtsfunktionen, die zusätzliche Informationen aus dem DoubleClick-Cookie (Webaktivität) und aus Geräte-Werbe-IDs (App-Aktivität) sammeln. Es ermöglicht dem Eigentümer, spezifische Verhaltens- und Interessendaten (Verkehrsdaten und Interaktionsdaten der Nutzeranzeigen) und, falls aktiviert, demografische Daten (Informationen über Alter und Geschlecht) zu analysieren.

Nutzer können die Verwendung von Cookies durch Google ablehnen, indem sie die Anzeigeneinstellungen von Google aufrufen.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Eindeutige Gerätekennzeichnung für Werbung (Google-Werbe-ID oder IDFA, beispielsweise); Tracker; verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung – Opt Out.

Google Ads Conversion-Tracking (Google LLC)

Conversion-Tracking von Ads ist ein Analysedienst von Google LLC, der die Daten vom Google Ads-Werbenetzwerk mit den durch sapera.com getätigten Aktionen verbindet.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Nutzungsdaten; Tracker.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung.

Heat Mapping und Session Recording (Sitzungsaufzeichnung)

Heatmapping-Dienste zeigen die Bereiche an, mit denen Nutzer, die auf sapera.com zugreifen, am häufigsten interagieren. Auf diese Weise lassen sich die Interessenschwerpunkte erkennen. Mit diesen Diensten kann der Datenverkehr der Website überwacht und analysiert sowie Nutzerverhalten nachverfolgt werden. Manche dieser Dienste können Nutzersitzungen aufzeichnen und diese später visuell wiedergeben.

Hotjar Heat Maps & Recordings (Hotjar Ltd.)

Hotjar ist ein Session Recording- und Heatmap-Service von Hotjar Ltd. Hotjar berücksichtigt generische Nicht-Verfolgen-Header („Do Not Track”). Das bedeutet, dass der Browser dem Hotjar-Script untersagen kann, Daten des Nutzers zu sammeln. Diese Einstellung steht in allen großen Browsern zur Verfügung. Hotjars Opt-out-Informationen sind hier zu finden.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Nutzungsdaten; Tracker; verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben.

Verarbeitungsort: Malta – Datenschutzerklärung – Opt Out.

Hosting und Backend-Infrastruktur

Diese Art von Diensten haben zum Zweck, Daten und Dateien zu hosten, damit sapera.com verwaltet und verwendet werden kann. Des Weiteren können diese Angebote eine vorgefertigte Infrastruktur zur Verfügung stellen, die spezifische Funktionen oder ganze Bestandteile für sapera.com abwickelt.

Einige der unten aufgeführten Dienste können, müssen aber nicht, über geografisch verteilte Server funktionieren, was es schwierig macht, den tatsächlichen Speicherort der personenbezogenen Daten zu bestimmen.

Contentful (Contentful GmbH)

Contentful ist ein Webhosting und Backend Dienst, bereitgestellt von Contentful GmbH.

Verarbeitete personenbezogene Daten: verschiedene Datenarten.

Verarbeitungsort: Deutschland – Datenschutzerklärung.

Amazon Web Services (AWS) (Amazon Web Services, Inc.)

Amazon Web Services (AWS) ist ein Webhosting und Backend Dienst, bereitgestellt von Amazon Web Services, Inc.

Verarbeitete personenbezogene Daten: verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben.

Verarbeitungsort: Deutschland – Datenschutzerklärung.

Remarketing und Behavioural-Targeting

Mit dieser Art von Diensten können sapera.com und ihre Partner analysieren, wie sapera.com in vorherigen Sitzungen des Nutzers verwendet wurde, um Werbung gezielt zu verbreiten, zu optimieren und einzusetzen. Diese Aktivität wird durch die Nachverfolgung von Nutzungsdaten und die Verwendung von Trackern erleichtert, die Informationen erheben, welche dann an die Partner übertragen werden, die die Remarketing- und Behavioral Targeting-Aktivitäten verwalten. Einige Dienste bieten eine Remarketing-Option auf Basis von E-Mail-Adressenlisten. Zusätzlich zu den etwaig von den einzelnen nachfolgend aufgeführten Diensten angebotenen Widerspruchsmöglichkeiten können Nutzer über die Network Advertising Initiative opt-out page ihren Widerspruch erklären.

Die Nutzer können auch bestimmte Werbefunktionen durch entsprechende Geräteeinstellungen deaktivieren, wie beispielsweise die Gerätewerbeeinstellungen für Mobiltelefone oder die Werbeeinstellungen im Allgemeinen.

LinkedIn Website Retargeting (LinkedIn Corporation)

LinkedIn Website Retargeting ist ein Remarketing- und Behavioural-Targeting-Dienst von LinkedIn Corporation, der die über sapera.com stattfindende Aktivität mit dem LinkedIn-Werbenetzwerk verbindet.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Cookie; Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung – Opt Out.

Google Ad Manager Audience Extension (Google Ireland Limited)

Die Google Ad Manager Audience Extension ist ein von Google Ireland Limited bereitgestellter Remarketing- und Behavioural-Targeting-Dienst, der die Besucher von sapera.com nachverfolgt und es ausgewählten Werbepartnern ermöglicht, ihnen gezielte Anzeigenwerbung im Internet anzuzeigen.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Nutzungsdaten; Tracker.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung – Opt Out.

Google Ads Remarketing (Google Ireland Limited)

Google Ads Remarketing ist ein Remarketing- und Behavioral Targeting-Service von Google Ireland Limited, der die Aktivität von sapera.com mit dem Google Ads-Werbenetzwerk und dem DoubleClick Cookie verbindet.

Nutzer können die Verwendung von Cookies durch Google ablehnen, indem sie die Anzeigeneinstellungen von Google aufrufen.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Nutzungsdaten; Tracker.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung – Opt Out.

Verwalten von Kontakten und Versenden von Nachrichten

Diese Art von Diensten ermöglichen die Verwaltung einer Datenbank mit E-Mail-Kontakten, Rufnummern oder jeglichen weiteren Kontaktinformationen, um mit dem Nutzer zu kommunizieren. Die Dienste können auch Daten darüber sammeln, an welchem Datum und zu welcher Uhrzeit Nachricht vom Nutzer gelesen wurde, sowie darüber, wann der Nutzer mit eingehenden Nachrichten interagiert, beispielsweise durch Klicken auf Links, die darin enthalten sind.

Mailchimp (The Rocket Science Group LLC)

Mailchimp ist ein von The Rocket Science Group LLC bereitgestellter Service für die Verwaltung von E-Mail-Adressen und den Versand von Nachrichten.

Verarbeitete personenbezogene Daten: E-Mail.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung.

Mandrill (The Rocket Science Group LLC)

Mandrill ist ein von The Rocket Science Group, LLC. bereitgestellter Service für die Verwaltung von E-Mail-Adressen und den Versand von Nachrichten.

Verarbeitete personenbezogene Daten: E-Mail; Nachname; Name des Unternehmens; Telefonnummer; Vorname.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung.

Tag-Verwaltung

Diese Art von Diensten helfen dem Anbieter die Tags oder Skripte, die für sapera.com benötigt werden, zentral zu verwalten.Dies führt dazu, dass die Daten des Nutzers durch diese Dienste fließen und möglicherweise gespeichert werden.

Matomo Tag Manager (sapera.com)

Matomo Tag Manager ist ein von Sapera bereitgestellter Dienst zur Verwaltung von Tags.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Nutzungsdaten.

Google Tag Manager (Google Ireland Limited)

Google Tag Manager ist ein von Google Ireland Limited bereitgestellter Dienst zur Verwaltung von Tags.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung.

Verwaltung der Produktivität

Diese Dienste unterstützen den Anbieter bei der Verwaltung von Aufgaben, bei der Zusammenarbeit und bei der allgemeinen Produktivitätsverwaltung. Bei der Nutzung solcher Dienste werden Nutzerdaten verarbeitet und, je nach Verarbeitungszweck, möglicherweise gespeichert.Diese Dienste könnten mit anderen Diensten Dritter, die in dieser Datenschutzerklärung aufgeführt sind, integriert sein, um den Import und Export der jeweils erforderlichen Daten zu ermöglichen.

G Suite

G Suite ist ein durch Google LLC oder von Google Ireland Limited, je nach Standort, von dem aus auf sapera.com zugegriffen wird, angebotenes integriertes Cloud-basiertes Paket an Diensten für die Produktivität, die Verwaltung von Arbeitsprozessen und die Datenspeicherung. Weder Gmail noch andere G Suite Dienste werden von Google zu Werbezwecken analysiert. Darüber hinaus erhebt oder nutzt Google auf keine andere Weise Daten aus diesen Diensten für Werbezwecke.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Während der Nutzung des Dienstes übermittelte Daten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung; Irland – Datenschutzerklärung.

Gmail (Google Ireland Limited)

Gmail ist ein durch Google Ireland Limited angebotener E-Mail Dienst. E-Mail Korrespondenz wird von Google nicht zu Werbezwecken analysiert. Darüber hinaus erhebt oder nutzt Google auf keine andere Weise Daten aus diesem Dienst für Werbezwecke.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Während der Nutzung des Dienstes übermittelte Daten.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung.

Google Docs (Google Ireland Limited)

Google Docs ist ein durch Google Ireland Limited angebotener Onlinedienst für die Textbearbeitung und die Verwaltung von Arbeitsprozessen.

Verarbeitete personenbezogene Daten: E-Mail.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung.

Asana (Asana, Inc.)

Asana ist ein durch Asana, Inc. angebotener Projektmanagementdienst.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Bildschirmabbildungen; E-Mail; Nachname; Nutzungsdaten; Vorname.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung.

Google Sheets (Google Ireland Limited)

Google Sheets ist ein durch Google Ireland Limited angebotener Onlinedienst für die Erstellung von Tabellen und die Verwaltung von Arbeitsprozessen.

Verarbeitete personenbezogene Daten: E-Mail; Während der Nutzung des Dienstes übermittelte Daten.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung.

Werbung

Diese Art von Diensten ermöglicht die Nutzung von Nutzerdaten zu Werbezwecken. Werbeansprachen werden in Form von Bannern und anderen Anzeigen über sapera.com eingeblendet und möglicherweise verhaltensbasiert angepasst. Das heißt nicht, dass alle personenbezogenen Daten für diesen Zweck benutzt werden. Weitere Informationen und Nutzungsbedingungen sind nachfolgend aufgeführt. Einige der nachfolgend aufgeführten Dienste verwenden möglicherweise Tracker ein, um Nutzer zu identifizieren, oder setzen sogenanntes Behavioural-Retargeting ein. Mit dieser Methode können auch Interessen und Surfverhaltensweisen von Nutzern identifiziert werden, die nicht über sapera.com stattfinden, um Werbeanzeigen gezielt darauf abzustimmen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Dienste. Zusätzlich zu den etwaig von den einzelnen nachfolgend aufgeführten Diensten angebotenen Widerspruchsmöglichkeiten können Nutzer über die Network Advertising Initiative opt-out page ihren Widerspruch erklären.

Die Nutzer können auch bestimmte Werbefunktionen durch entsprechende Geräteeinstellungen deaktivieren, wie beispielsweise die Gerätewerbeeinstellungen für Mobiltelefone oder die Werbeeinstellungen im Allgemeinen.

Google Ad Manager (Google Ireland Limited)

Google Ad Manager ist ein Werbedienst, der von Google Ireland Limited zur Verfügung gestellt wird und es dem Anbieter ermöglicht, Werbekampagnen in Verbindung mit externen Werbenetzwerken zu schalten. Der Anbieter steht dabei mit den Drittparteien in keinem direkten Verhältnis, solange es in diesem Dokument nicht anders festgelegt wurde. Um die Rückverfolgung von diversen Werbenetzwerken zu verweigern, können Nutzer von Youronlinechoices Gebrauch machen. Um mehr über die Datennutzung von Google zu erfahren, wenden Sie sich an Google's partner policy. Dieser Dienst verwendet den „DoubleClick“-Cookie, um nachzuverfolgen, wie sapera.com genutzt wird und wie Nutzer auf Werbeanzeigen sowie auf angebotene Produkte und Dienstleistungen reagieren.

Nutzer können sich dazu entscheiden, alle DoubleClick-Cookies zu deaktivieren, indem Sie diese Seite besuchen: Einstellungen für Werbung.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Nutzungsdaten; Tracker.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung.

Google Ads ähnliche Zielgruppen (Google Ireland Limited)

Google Ads ähnliche Zielgruppen ist ein Werbe- und Behavioral Targeting-Service von Google Ireland Limited, der Daten aus Google Ads Remarketing verwendet, um Anzeigen für Nutzer mit ähnlichem Verhalten zu schalten, die aufgrund ihrer früheren Nutzung von sapera.com bereits auf der Remarketing-Liste stehen. Auf der Grundlage dieser Daten werden personalisierte Anzeigen den von Google Ads ähnliche Zielgruppen vorgeschlagenen Nutzern angezeigt.

Nutzer, die nicht in Google Ads ähnliche Zielgruppen aufgenommen werden möchten, können dies ablehnen und die Verwendung von Werbe-Cookies deaktivieren: Google-Anzeigen-Einstellungen.

Verarbeitete personenbezogene Daten: Nutzungsdaten; Tracker.

Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung – Opt Out.

Überwachung der Infrastruktur

Mit dieser Art von Diensten kann sapera.com zur Verbesserung der Leistung, des Betriebs, der Wartung und der Fehlersuche die Nutzung und das Verhalten ihrer einzelnen Bestandteile überwachen.Welche personenbezogenen Daten verarbeitet werden, hängt von den Eigenschaften und der Art der Ausführung der Dienste ab, deren Funktion das Filtern der über sapera.com stattfindenden Aktivitäten ist.

Sentry (Functional Software, Inc. )

Sentry ist ein von Functional Software, Inc. bereitgestellter Dienst für die Überwachung von Applikationen.

Verarbeitete personenbezogene Daten: verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung.

Skylight (Tilde Inc.)

Skylight ist ein von Tilde Inc. bereitgestellter Dienst für die Überwachung von Applikationen.

Verarbeitete personenbezogene Daten: verschiedene Datenarten, wie in der Datenschutzerklärung des Dienstes beschrieben.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung.

Ihre Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten

Wenn Sie sich im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) befinden, haben Sie die folgenden Rechte:

  • Zugang: 

    Sie haben das Recht, eine Kopie der persönlichen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, anzufordern. Es gibt Ausnahmen von diesem Recht, so dass der Zugang verweigert werden kann, wenn z. B. durch die Bereitstellung der Informationen für Sie persönliche Daten über eine andere Person offengelegt würden oder wenn wir rechtlich daran gehindert sind, diese Informationen offenzulegen. Sie haben das Recht, die über Sie gespeicherten persönlichen Daten einzusehen. Wenn Sie dies wünschen, setzen Sie sich bitte unter den unten angegebenen Kontaktdaten mit uns in Verbindung.

  • Einspruch: 

    Unter bestimmten Umständen haben Sie auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu widersprechen und uns zu bitten, Ihre persönlichen Daten zu sperren, zu löschen und einzuschränken. Wenn Sie möchten, dass wir Ihre persönlichen Daten nicht weiter verwenden, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns.

  • Übertragbarkeit: 

    Sie haben das Recht, zu verlangen, dass einige Ihrer persönlichen Daten Ihnen oder einem anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen in einem allgemein üblichen, maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt werden.

  • Die Löschung der Daten: 

    Sie haben das Recht, die Löschung der von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen, es sei denn, wir sind zur Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung oder zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zur Aufbewahrung dieser Daten verpflichtet.

  • Rücknahme der Einwilligung: 

    Wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch uns eingewilligt haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit kostenlos zu widerrufen. Dies gilt auch für Fälle, in denen Sie sich von den Marketing-Botschaften, die Sie von uns erhalten, abmelden möchten.

  • Beschwerde: 

    Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Datenschutzrechte verletzt worden sein könnten, haben Sie das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, in unserem Fall dem Landesbeauftragten für den Datenschutz des Landes Berlin, eine Beschwerde einzureichen oder den Rechtsweg zu beschreiten.

Sie können die oben genannten Rechte z. B. ausüben, indem Sie sich mit unserem Datenschutzteam in Verbindung setzen. Um sicherzustellen, dass Ihre Rechte respektiert und geschützt werden, werden wir von Ihnen einen hinreichenden Nachweis Ihrer Identität verlangen. Dadurch soll sichergestellt werden, dass Ihre persönlichen Daten nur Ihnen gegenüber offengelegt werden.

Weitere Informationen

Schutz Ihrer persönlichen Daten

Die Sapera GmbH verpflichtet sich, die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu schützen, und wir treffen alle angemessenen Vorkehrungen, um sie vor unbefugtem Zugriff, Änderung oder Offenlegung zu schützen. Ihre persönlichen Daten werden auf sicheren Servern gespeichert, die über SSL-Zertifikate verfügen, die von führenden Zertifizierungsstellen ausgestellt wurden, und alle zwischen Ihnen und dem Dienst übertragenen Daten werden verschlüsselt.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir verwenden keine automatisierte Entscheidungsfindung ohne menschliches Eingreifen, einschließlich der Erstellung von Profilen, in einer Weise, die rechtliche Auswirkungen auf Sie hat oder Sie anderweitig erheblich beeinträchtigt.‍

Änderungen an diesen Datenschutzhinweisen

Wir können unsere Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit aktualisieren, um geänderte gesetzliche Anforderungen zu berücksichtigen oder Änderungen in der Art und Weise, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten. Wir werden Sie über alle Änderungen informieren, indem wir die neue Datenschutzrichtlinie auf dieser Seite veröffentlichen und das "Datum des Inkrafttretens" in dieser Datenschutzrichtlinie aktualisieren.

Die erste Version dieser Datenschutzrichtlinie wurde im Oktober 2020 veröffentlicht. Bitte schauen Sie regelmäßig nach, um Aktualisierungen oder Änderungen unserer Hinweise zu sehen.

Datum des Inkrafttretens: Februar 2021

linkedin
instagram
medium

Wie wir den Ort schaffen, an dem Komplexität funktioniert?

Das verraten wir in unserem Newsletter.

Input not valid

© 2021 Sapera GmbH

linkedin
instagram
medium