En
De
Rechtliches
Kontakt
Home

Datenschutz-Hinweise

Überblick

Wir, die Sapera GmbH, möchten mit Hilfe dieser Webseite auf unsere Services und Dienstleistungsangebote aufmerksam machen.

Der Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Webseite liegt primär im Bereich Kundenakquise und Marketing.

Weiterhin ist das Messen nutzungsbezogener Metriken notwendig, um die reibungslose Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienste zu ermöglichen sowie die Optimierung und Verwaltung der technischen und finanziellen Ressourcen sicher zu stellen. Wir möchten Ihnen eine angenehme, sichere und problemlose Nutzung unserer Dienste anbieten.

Einleitung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für uns, die Sapera GmbH, sehr wichtig.

Diese Datenschutzhinweise geben Auskunft darüber, wie Ihre persönlichen Daten von uns verarbeitet werden, wenn Sie unsere Website sapera.com besuchen und nutzen.

Darüber hinaus enthalten diese Datenschutzhinweise allgemeine Informationen über Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Die Sapera GmbH verarbeitet Ihre Daten gemäß den Datenschutzbestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes ("BDSG") in der am 25. Mai 2018 in Kraft getretenen Fassung und der Verordnung (EU) 2016/679 (nachfolgend "DSGVO"). Wir werden ihre Daten nicht mit Dritten teilen, die kein integraler Bestandteil der grundsätzlichen Bereitstellung dieses Onlineangebotes sind.

Sollten Sie nach der Lektüre dieser Datenschutzerklärung noch Fragen oder Bedenken haben, wenden Sie sich bitte an unser Datenschutzteam unter dst@sapera.com.

Verantwortlichkeiten und Kontaktdaten

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten ist:

Sapera GmbH

Haus Cumberland

Kurfürstendamm 194

10707 Berlin, Deutschland

Vertreten durch den Geschäftsführer: Christopher Wynes.

Telefon: +49 302 218 3680

E-Mail: info@sapera.com

Webseite: sapera.com

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail unter: privacy@sapera.com.

Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie diese Website nutzen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Im Folgenden möchten wir die Gründe dafür erklären.‍


Ihre Daten werden von uns für folgende Zwecke verarbeitet:

Bereitstellung unserer Website auf Ihrem Computer

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus zur Website

  • Um die Inhalte unserer Website korrekt und in einem optisch ansprechenden Design bereitstellen zu können

Sammlung der Kontaktdaten von Interessenten

  • Um Ihnen weitere Informationen bezüglich unserer Dienstleistungen zukommen zu lassen

  • Zur Kontaktaufnahme um Ihre individuellen Bedürfnisse zu erörtern

  • Zur Anbahnung von Verträgen

Sammeln von Nutzungsdaten über die Art und Weise, wie Sie mit unserem Dienst interagieren

  • Gewährleistung der einfachen und benutzerfreundlichen Nutzung unserer Website

  • Um den Inhalt unserer Website zu optimieren

Sammeln von Fehlerberichten und Daten über Abstürze

  • Bewertung der Systemsicherheit und -stabilität

  • Klärung eventueller missbräuchlicher Seitenzugriffe (DoS/DDoS-Angriffe u. ä.)

  • Bereitstellung der für die Strafverfolgung im Falle eines Cyber-Angriffs erforderlichen Informationen an die Strafverfolgungsbehörden

  • Sowie für weitere administrative Zwecke, z. B. Kostenoptimierung

Rechtliche Grundlagen der Verarbeitung

Besuch der Webseite

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Artikel 6 DSGVO Absatz 1, Satz 1, lit. f, unser berechtigtes Interesse.

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen den Zugang und die Nutzung unserer Website technisch zu ermöglichen. Wir müssen auch sicherstellen, dass Missbrauch verhindert wird und eine sichere Nutzung für unsere Besucherînnen gewährleistet ist. ‍

Absenden des Kontaktformulars

Rechtsgrundlage ist zum einen Artikel 6 DSGVO Absatz 1 Satz 1 lit. b, da die Kontaktaufnahme zur Anbahnung eines Vertrages dient, weiterhin Artikel 6 DSGVO Absatz 1 Satz 1 lit. a, da Sie mit dem Absenden des Kontaktformulars Ihre Einwilligung geben, durch uns kontaktiert zu werden.

Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit widerrufen, indem sie uns unter den genannten Kontaktdaten darüber informieren.‍

Auswertung der Nutzung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Auswertung der Nutzung dieser Website ist Artikel 6 DSGVO Absatz 1, Satz 1, lit. f.

Nur durch eine Nutzungsanalyse ist es uns möglich, auszuwerten wie effektiv wir unser Marketingbudget einsetzen, daher haben wir ein berechtigtes Interesse an derartigen Informationen.

Darüber hinaus ist es für uns wichtig zu wissen, wie die Website genutzt wird, damit wir sie verbessern und optimieren können.‍

Übertragung von personenbezogenen Daten an andere Unternehmen und Länder

Um Ihnen eine reibungslose und angenehme Erfahrung beim Besuch dieser Website zu bieten, sind wir auf die Dienste spezieller Anbieter, sogenannte Auftragsverarbeiter, angewiesen, die Experten auf ihrem jeweiligen Gebiet sind.

Das bedeutet, dass ihre Daten möglicherweise ins Ausland übertragen werden, auch in Länder außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums. Ein angemessenes Datenschutzniveau wird entweder durch die Zusammenarbeit mit Unternehmen aus Ländern, für die ein Angemessenheitsbeschluss der EU nach Artikel 45 (1) DSGVO vorliegt, oder durch die Verwendung der von der EU-Kommission festgelegten EU-Standardvertragsklauseln im Sinne des Artikel 46 (2), lit. c, DSGVO, gewährleistet.

Mit jedem der im Folgenden genannten Dienstleister haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen mit welchem sich der Dienstleister zur Einhaltung der Datenschutzstandards nach der DSGVO verpflichtet.

Löschung

Wir bewahren Ihre persönlichen Daten nicht länger auf, als es für die Zwecke, für die wir sie gesammelt haben, erforderlich ist. In einigen Fällen kann es möglich sein, dass wir Ihre Daten für historische, statistische oder wissenschaftliche Zwecke länger aufbewahren, wenn die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden und Sie dem nicht widersprochen haben.

Liste der Auftragsverarbeiter

Amazon Web Services

Heroku

Google Tag Manager und Analytics

Wir verwenden auf dieser Website Google Tag Manager sowie Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion). Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited. 

Art der Verarbeitung

Webanalyse ist die Sammlung, Erfassung und Auswertung von Daten über das Verhalten der Besucherînnen von Internetseiten. Ein Webanalysedienst sammelt u. a. Daten darüber, von welcher Website eine betroffene Person auf eine andere Website zugegriffen hat (sog. Referrer), welche Unterseiten der Website aufgerufen wurden oder wie oft und wie lange eine Unterseite angesehen wurde.

Die Nutzung umfasst die Betriebsart “Universal Analytics”. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

IP-Anonymisierung

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten, wenn Sie von einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum auf unsere Internetseiten zugreifen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.‍

Speicherdauer

Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerînnen-Erkennung (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Gesetzliche Grundlage für die Übermittlung

Die personenbezogenen Daten werden auf Grundlage der Standard-Vertragsklauseln der Europäischen Kommission in die USA übermittelt. ‍

Widerspruch

Um der Datenerhebung durch Google Analytics zu widersprechen und diese zu deaktivieren stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung. Bitte beachten Sie: Um die Erfassung durch Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen.

  1. Browser Plugin Laden Sie hierzu das folgende, von Google bereitgestellte, Browser-Plugin herunter und installieren Sie es auf Ihren verwendeten Geräten: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

  2. Opt-Out Cookie Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: “Google Analytics deaktivieren”.‍

Kontaktdaten und weitere Informationen

Google Ireland Limited

Gordon House, Barrow Street

Dublin 4, Irland


Nähere Informationen zu Google Analytics bei der Nutzung der Website erhalten Sie unter: 

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter folgenden Links:

Ihre Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten

Wenn Sie sich im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) befinden, haben Sie die folgenden Rechte:

  • Zugang: Sie haben das Recht, eine Kopie der persönlichen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, anzufordern. Es gibt Ausnahmen von diesem Recht, so dass der Zugang verweigert werden kann, wenn z. B. durch die Bereitstellung der Informationen für Sie persönliche Daten über eine andere Person offengelegt würden oder wenn wir rechtlich daran gehindert sind, diese Informationen offenzulegen. Sie haben das Recht, die über Sie gespeicherten persönlichen Daten einzusehen. Wenn Sie dies wünschen, setzen Sie sich bitte unter den unten angegebenen Kontaktdaten mit uns in Verbindung.

  • Einspruch: Unter bestimmten Umständen haben Sie auch das Recht, der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu widersprechen und uns zu bitten, Ihre persönlichen Daten zu sperren, zu löschen und einzuschränken. Wenn Sie möchten, dass wir Ihre persönlichen Daten nicht weiter verwenden, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns.

  • Übertragbarkeit: Sie haben das Recht, zu verlangen, dass einige Ihrer persönlichen Daten Ihnen oder einem anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen in einem allgemein üblichen, maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt werden.

  • Die Löschung der Daten: Sie haben das Recht, die Löschung der von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen, es sei denn, wir sind zur Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung oder zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen zur Aufbewahrung dieser Daten verpflichtet.

  • Rücknahme der Einwilligung: Wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch uns eingewilligt haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit kostenlos zu widerrufen. Dies gilt auch für Fälle, in denen Sie sich von den Marketing-Botschaften, die Sie von uns erhalten, abmelden möchten.

  • Beschwerde: Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Datenschutzrechte verletzt worden sein könnten, haben Sie das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, in unserem Fall dem Landesbeauftragten für den Datenschutz des Landes Berlin, eine Beschwerde einzureichen oder den Rechtsweg zu beschreiten.

Sie können die oben genannten Rechte z. B. ausüben, indem Sie sich mit unserem Datenschutzteam in Verbindung setzen. Um sicherzustellen, dass Ihre Rechte respektiert und geschützt werden, werden wir von Ihnen einen hinreichenden Nachweis Ihrer Identität verlangen. Dadurch soll sichergestellt werden, dass Ihre persönlichen Daten nur Ihnen gegenüber offengelegt werden.

Weitere Informationen

Schutz Ihrer persönlichen Daten

Die Sapera GmbH verpflichtet sich, die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu schützen, und wir treffen alle angemessenen Vorkehrungen, um sie vor unbefugtem Zugriff, Änderung oder Offenlegung zu schützen. Ihre persönlichen Daten werden auf sicheren Servern gespeichert, die über SSL-Zertifikate verfügen, die von führenden Zertifizierungsstellen ausgestellt wurden, und alle zwischen Ihnen und dem Dienst übertragenen Daten werden verschlüsselt.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir verwenden keine automatisierte Entscheidungsfindung ohne menschliches Eingreifen, einschließlich der Erstellung von Profilen, in einer Weise, die rechtliche Auswirkungen auf Sie hat oder Sie anderweitig erheblich beeinträchtigt.‍

Änderungen an diesen Datenschutzhinweisen

Wir können unsere Datenschutzhinweise von Zeit zu Zeit aktualisieren, um geänderte gesetzliche Anforderungen zu berücksichtigen oder Änderungen in der Art und Weise, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten. Wir werden Sie über alle Änderungen informieren, indem wir die neue Datenschutzrichtlinie auf dieser Seite veröffentlichen und das "Datum des Inkrafttretens" in dieser Datenschutzrichtlinie aktualisieren.

Die erste Version dieser Datenschutzrichtlinie wurde im Oktober 2020 veröffentlicht. Bitte schauen Sie regelmäßig nach, um Aktualisierungen oder Änderungen unserer Hinweise zu sehen.

Datum des Inkrafttretens: 5. Oktober 2020

Newsletter