Home
Impulse

Das sind menschliche Körperteile wert

Das sind menschliche Körperteile wert

Sapera Website Impulses Team Member ek Alberto 1x1

Alberto Gobber, Sapera Studios

22. April 2021 | 4 Min

Kurzfassung

Immer mehr Unternehmen versuchen, bessere Entscheidungen zu treffen, indem sie Daten für ihre Argumentationen nutzen. Ein zentraler Erfolgsfaktor dabei: Wie lassen sich die Informationen so darstellen, dass sie verständlich und überzeugend sind? Mit Datenvisualisierungen. Sie reduzieren mittels Korrelationen, Heat Maps und den richtigen Metaphern Komplexität. So ist dieser Impuls über den Wert des menschlichen Körpers hoffentlich lesenswert. Die dazugehörige Infografik aber bietet den Aha!-Effekt auf einen Blick.

Data-Story

Daten visualisieren und emotional überzeugen

Was tun Gitarrist:innen ohne Finger, Fußballer:innen ohne Füße und Designer:innen ohne ihre Augen? Wenn Menschen eine bestimmte Körperfunktion verlieren, kann das das Ende ihrer Karriere bedeuten. Stars wie Jennifer Lopez oder Daniel Craig haben aus diesem Grund ihre Körper für mehrere Millionen Euro versichern lassen. Das geht auch in Deutschland – doch die vielen Angebote, Versicherungen, Bedingungen, Gliedertaxen und Invaliditätsgrade bilden ein komplexes Geflecht, das dem eigentlich emotionalen Thema schnell seine Attraktivität entzieht. Es ist aber ein gutes Beispiel dafür, wie sich mit Datenvisualisierungen vielschichtige Sachverhalte für die Allgemeinheit verständlich und emotional zugänglich machen lassen. Das Thema, die Daten und die passende Visualisierung ergeben eine ganzheitliche Data-Story.

Datengrundlage

Die Relevanz der Daten erkennen

Im Zuge der Datenanalyse haben wir die Gliedertaxen der zehn größten Versicherungen Deutschlands verglichen. Ausgewählt haben wir sie anhand ihrer Marktanteile in der Schaden- und Unfallversicherung und nach verdienten Brutto-Beiträgen im Jahr 2019. Um den finanziellen Wert jedes Körperteils zu berechnen, gehen wir von einer vereinbarten Versicherungssumme von 100.000 Euro sowie einer Progression von 300 Prozent aus.

So viel ist der menschliche Körper wert

Die größten deutschen Versicherungen bemessen den Wert unserer Körperteile mit rund zwei Millionen Euro.

Fazit

Komplexe Zusammenhänge visuell auf den Punkt bringen

Wie viel bekommt man für Arme und Beine? Wie viel für den großen Zeh? Diese Informationen sind im Absatz oben enthalten. Doch sie nachzulesen und über den Text miteinander zu vergleichen, ist relativ aufwändig. Viel direkter und schneller hingegen wirkt die dazugehörige Infografik (s. Download unten). Allein der hier gezeigte Ausschnitt zeigt deutlich, wie die Visualisierung dabei hilft, die Daten auf einen Blick  zu erschließen.

Datenvisualisierungen können die Vermittlung von Informationen nicht vollkommen ersetzen. Aber sie machen es einem unserer “Körperteile” besonders leicht: dem menschlichen Gehirn. Es ist auf die Verarbeitung visueller Informationen spezialisiert. Deshalb schenken wir Bildern mehr Aufmerksamkeit als Text, verarbeiten sie mühelos und erinnern uns besser an sie. 

Die Körperteilegrafik trägt so auch dazu bei, dass Verbraucher:innen sich von komplexen Zusammenhängen nicht überfordert fühlen, sondern einfach nachvollziehen können, wie die Kostenstrukturen und -leistungen einer Versicherung funktionieren, bevor sie ein Angebot annehmen. Und das wiederum führt zu jenem Vertrauen, das die Voraussetzung einer jeden guten Kundenbeziehung ist.

Einfach per E-Mail die die Infografik zum Artikel erhalten:

De | 0.13 MB | PDF

Infografik: Wie viel ist der Mensch Wert?

Alberto Gobber

Design Direktor

Alberto sieht Kreativität an jeder Ecke; er liebt es Zahlen und Daten auseinander zu nehmen, um neue Perspektiven zu schaffen.

Alberto LinkedIn
Footer logo
Footer logo.svg

Neueste Blog-Artikel

Wie wir den Ort schaffen, an dem Komplexität funktioniert?

Das verraten wir in unserem Newsletter.

Input not valid

linkedin
instagram
medium